Radwandern

Radwandern mit dem Radtreff am Ruhrpark.

Am Mittwoch den 27. September 2017 wurde die 35. Saison des Fahrradtreffs am Ruhrpark mit der letzten Ausfahrt beendet. Die Gruppen kehrten in diesem Jahr erstmals zum Vereinsheim des BKV am Sportplatz an der Solbadstraße zurück. Dort sorgten das Ehepaar Monika und Werner Poll so wie Manuela Rietveld und Marion Houtkooper für das leibliche Wohl der Anwesenden. Unser ganz besonderer Dank gilt Monika und Werner Poll, die alle Teilnehmer kostenlos mit Fleisch und Würstchen vom Grill, Frikadellen und diversen Salaten vom Buffet versorgten.

Im Rahmen der alljährlichen Abschlussfeier konnten die Radtreffteilnehmer dann am 4. November 2017 in gemütlicher Atmosphäre nochmals über die Erlebnisse der abgelaufenen Saison austauschen.

Auch im nächsten Jahr fahren die verantwortlichen Fachwanderwarte Helmut Gommers und Rainer Gutsmann mit ihren Radtreffleitern und Helfern ins 36. Jahr. Gestartet wird am 28. März 2018 wie immer an der Solbadstraße an der Sportplatzanlage am Ruhrpark. Dieses sportliche Angebot des Radsportvereins Blau-Gelb 1928 Oberhausen e.V. wird wie seit jeher kostenlos für alle interessierten Bürger aus Oberhausen und Umgebung angeboten. Die letzte Ausfahrt findet am 26. September 2018 wie in den Jahren zuvor zum Vereinsheim statt.

Die erste Ausfahrt fand am 20. Juli 1983 statt und am 21. April 2004 konnte die 500-ste Ausfahrt durchgeführt werden. Das 30-jährige Jubiläum fand am 5. September 2012 unter der Beteiligung von 80 Teilnehmern statt, die 125 km zurücklegten. Am 21. August 2013 wurde die 750. Ausfahrt von 72 Startern in Angriff genommen. Zu der 800. Ausfahrt kamen am 19. August 2015 bei angenehmen Temperaturen 67 zum Startpunkt und radelten 212 Kilometer. Nach der 35. Saison konnte die Kilometerleistung von über 100.000 notiert werden.

Die Radtreffleiter Marlies Döhler, Michaela Dreher, Dorothea Figus, Volker Bachmann, Dieter Duda, Alfons Ellersiek, Helmut Gommers, Rainer Gutsmann, Peter Hermsen, Dieter Jahnke, Heinz-Werner Nierhaus, Klaus Schneider und Heribert Spriwald werden auch im kommenden Jahr wieder interessante Fahrtstrecken aussuchen. Abhängig von der Teilnehmerzahl werden wie in den letzten Jahren mehrere Fahrgruppen gebildet.

Für die sportlich anspruchsvollen Teilnehmer bietet sich die Gruppe der Mountainbiker an, die hügeliges Gelände bevorzugen. Je nach Jahreszeit werden Strecken bis zu 70 km bei höherem Tempo angeboten.

Die anderen Gruppen fahren

  • über längere Strecken durch hügeliges Gelände bei flotter Fahrweise,
  • etwas kürzere Strecken, vorwiegend eben bei angepasstem Tempo
  • Streckenprofile nach fahrerischem Können, vorwiegend eben und
  • kurze Strecken ohne Steigungen bei niedriger Geschwindigkeit.

Nachdem in den vergangenen Jahren schon etliche Teilnehmer / -innen mit Pedelec erschienen, würden wir uns freuen, wenn dieses Angebot weiter wächst.

Die Ausfahrten werden zu Saisonbeginn ca. 1,5 Stunden dauern und je nach Witterung auf bis zu 4 Stunden ausgedehnt. Die Fahrtstrecken der einzelnen Gruppen führen überwiegend durch Waldstücke und verkehrsarme Nebenwege. Bei Halbzeit der Fahrt wird eine Pause eingelegt. Alle Teilnehmer erhalten ein Wertungsheft, auf dem die Teilnahmen bestätigt werden. Nur mit diesem Nachweis besteht für die Teilnehmer Versicherungsschutz über den Verein.

Darüber hinaus werden in den Sommermonaten regelmäßig Sondertouren (ein-/ mehrtägig) nach vorheriger Bekanntgabe angeboten. Auch in den Wintermonaten stehen sportliche Aktivitäten auf dem Programm. Neben den sonntäglichen Ausfahrten der Mountainbiker werden dienstags auch Touren für Trekkingräder und E-Bikes angeboten. Abgerundet wird das Programm mit dem wöchentlichen Hallentraining am Mittwoch Abend.

Nähere Informationen dazu gibt es bei Helmut Gommers unter 0208 - 434747 bzw. Rainer Gutsmann, Tel. 0208 - 809354